Verantwortung | Vertrauen | Neutralität | Integrität | Ehrgeiz

Wir übernehmen Verantwortung und nutzen unsere Ressourcen effizient, um unsere Ziele zu erreichen. Unser internationales Netzwerk an Mitgliedern erlaubt es uns, Ressourcen zu bündeln, Synergien zu nutzen und unsere unparteiliche Position auf nationaler und internationaler Ebene zu bewahren. Wir sorgen für ein hohes Maß an Transparenz und übernehmen Verantwortung gegenüber unseren Partnern, Unterstützern und der zivilen Bevölkerung in Syrien. Das Vertrauen dieser Menschen und Organisationen ist unser höchstes Gut und wir schätzen, achten und schützen es in und durch all unsere Handlungen und Aktivitäten.

UNSERE PROGRAMME

Primäre Hilfe

Primäre Hilfe: Die primären Gesundheitsdienste (Primary Health Care, PHC) von UOSSM decken die grundlegenden medizinischen Bedürfnisse der Bevölkerung durch PHC-Zentren und mobile Kliniken ab. Zu den Leistungen gehören Allgemein- / Familienmedizin, Innere Medizin, zahnärztliche Behandlungen, Frauen- und Kinderheilkunde.

Sekundäre und tertiäre Hilfe

Sekundäre und tertiäre Hilfsleistungen: Das "Secondary & Tertiary Health Care-Programm" von UOSSM bietet spezialisierte Gesundheitsversorgung durch mehrere Krankenhäuser und Rehabilitationszentren in ganz Syrien - darunter das Bab Al-Hawa Krankenhaus, das größte in Nordsyrien. Zu den Dienstleistungen gehören Chirurgie, Intensivmedizin und die Behandlung von Kriegs-Verletzungen und -Traumata.

Psychische GesundheitPsychische Gesundheit: UOSSMs Mental Health & Psychosocial Support (MHPSS) hilft bei der Behandlung der Folgen von lebensbedrohlichen Verletzungen, Verlust und/oder Trennung von Familienmitgliedern, Vertreibung und vielen anderen psychisch und emotional belastenden Auswirkungen des Krieges. Die Dienstleistungen umfassen psychiatrische und psychologische Behandlung, Sonderausbildung, Familienberatung uvm.

SchutzSchutz: Die Krise hat Millionen von Menschen in einem täglichen Überlebenskampf, inmitten weit verbreiteter Gefahren für ihr Leben, ihre Sicherheit und ihre Würde, zurück gelassen. Vor allem Frauen und Kinder stecken in einer Schutzkrise, in der verschiedene Formen der Gewalt den Alltag durchdringen. Die Schutz- und Interventionsstrategie von UOSSM konzentriert sich auf den Schutz von Kindern und die Prävention geschlechtsspezifischer Gewalt.

ErnährungErnährung: Das Erhnährungs-Programm von UOSSM fokussiert sich auf eine der am meisten gefährdeten Bevölkerungsgruppen in Notfallsituationen - Schwangere / stillende Frauen und Kinder unter fünf Jahren. Diese Initiative konzentriert sich auf die richtige Ernährung und die Vermittlung von Wissen dazu.

Öffentliches Gesundheits-SystemÖffentliches Gesundheits-System: Das "Health Governance"-Programm von UOSSM konzentriert sich auf den Wiederaufbau der Gesundheitsinfrastruktur der vom Krieg zerrissenen Nation. Zu den Aktivitäten gehören die Entwicklung lokaler Gesundheitsorganisationen auf Gemeindeebene, die Schaffung von Partnerschaften und Verbindungen und Standards zur gemeinsamen Datennutzung.

AusbildungAusbildung: Eine wichtige strategische Bedeutung kommt dem Trainingsprogramm von UOSSM zu. Dessen Ziel ist es die Wissensbasis in der Bevölkerung und die Gesundheitskompetenz wiederherzustellen, die durch die Krise stark dezimiert wurde. Die Aktivitäten umfassen Schulungen von Notfallmedizinern bis hin zu Gesundheitshelfern; Workshops zum Kapazitätsaufbau; Kurse für Krankenhausmanagement; Veröffentlichung von Schulungshandbüchern und vielen anderen pädagogischen Inhalten.